NEWS

14.07.19 Sonderreise zur Postalm und der Roßfeldpanoramastraße

17.06.19 Durch Stornierung ist bei unserer Nordkapreise 1 Doppelzimmer frei!

27.05.19 Andorrareise ein voller Erfolg

Reiseinfo

Abschlusswanderreise Sardinien

1.Tag: Anreise über die Autobahn durch die Schweiz und vorbei an Mailand, Parma und La Spezia nach Livorno, wo am späten Abend die Nachtfähre nach Olbia startet. Bevor es losgeht, besteht die Möglichkeit, das Abendessen an Land einzunehmen.
 

2.Tag: Am Morgen legt die Fähre in Olbia, einer reizvoll gelegenen Hafenstadt, an. Hier werden wir von unserem(er) Wanderführer(in) für die nächsten Tage begrüßt. Doch bevor es zum Ausgangspunkt unserer ersten Wanderung geht, nehmen wir zuerst in einem netten Lokal unser Frühstück ein. Dann geht es mit dem Bus zum ersten Höhepunkt unserer Reise, der „Costa Smeralda“. Die legendäre „Smaragdküste“ beeindruckt durch ihre weit verzweigte Bucht- und Klippenlandschaft aus bizarren Granitbrocken und ihrer leuchtend grünen Macchia. Bei unserer Wanderung geht es von Bucht zu Bucht, entlang der berühmten Strände dieser einzigartigen Küste, deren Namen von den vielfältigen Blautönen des klaren Wassers kommt. Danach besuchen wir den Nobelort Porto Cervo mit seinem bezaubernden, schnee-weißen Kirchlein Stella Maris. Anschließend fahren wir in unser Hotel. (Wanderzeit: ca. 3 Stunden)
 

3.Tag: Heute zieht es uns in das Hinterland der Costa Smeralda, eine menschenleere Gegend mit spitzen Granitfelsen, von Ziegenpfaden durchzogen. Wir besuchen das malerische Dorf San Pantaleo, das sich zwischen drohenden Felszacken schmiegt. Am höchsten Punkt liegt die idyllische Piazza Vittorio Emanuele mit ihrer pittoresken Gallurakirche aus Granit. Wir spazieren durch beschauliche Gassen mit hübschen pastellfarben getünchten Häusern. Dann geht es hinaus über einen Bergrücken durch eindrucksvolle Granitlandschaften und dichten Macchiawald. Am Nachmittag tauchen wir in die interessante Vorgeschichte der Insel ein. Lange vor unserer Zeitrechnung gab es die nuraghische Kultur. Ihre Merkmale waren die bizarren Nuraghen (Steinhaufen), kegelförmige Türme aus roh aufeinander geschichteten Steinblöcken. Wir besichtigen die Nuraghe Prisciona und ein nu-raghisches Hünengrab und fahren dann wieder zurück ins Hotel. (Wanderzeit ca. 3 Stunden)

4.Tag: Wir fahren nach Norden zum geschäftigen Fährhafen Palau. Davor liegt der La-Maddalena-Archipel, ein felsiger Inselarchipel mit sieben Hauptinseln und zahlreichen Minieilanden. Zerklüftete Küstenlinien mit Buchten und kleinen Sandstränden, bizarre Klippen von grauem Granit bis rotem Porphyr, herbe Macchia und die spärliche Besiedlung machen den Reiz der „Inseln vor der Insel“ aus. Wir fahren mit der Fähre von Palau zur Insel La Maddalena und dann mit dem Bus weiter über eine 600 m lange Holz- und Stahlbrücke zur fast unbewohnten Nachbarinsel Caprera. Hier verbrachte Giuseppe Garibaldi, der italienische Nationalheld, seinen Lebensabend. Auf unserer Inselwanderung kommen wir vorbei am Forte Monte Arbuticci, einer imposanten Verteidigungsanlage der Marine von 1887. Wir treffen auf beeindruckende Felsengebilde und Ruinen ehemaliger Schutzhütten, welche als Beobachtungsposten dienten. Zurück im Ort Maddalena haben wir noch Zeit zur freien Verfügung, bevor wir mit dem Fährschiff wieder nach Palau fahren und dann ins Hotel. (Wanderzeit ca. 3,5 Stunden)

5.Tag: Unsere letzte Wanderung beginnt bei Budoni, südlich von Olbia. Auf sandigen Wegen entdecken wir einsame Buchten, eingebettet in duftende Macchiasträucher. Das tiefblaue Wasser und die rosa schimmernden Granitfelsen bilden einen herrlichen Kontrast. Ziel ist das mittelalterliche Dorf Posada mit seiner Burg, die über einer fruchtbaren Schwemmlandschaft thront. Der Blick von hier oben ist überwältigend. Gegen Abend fahren wir nach Olbia. Von hier startet die Nachtfähre nach Genua. Bevor es losgeht, haben wir wieder Zeit zum Abendessen an Land. (Wanderzeit ca. 3,5 Stunden)
 

6.Tag:  Am Morgen kommen wir in Genua an. Im nächstgelegenen Rasthaus haben wir Gelegenheit zum Frühstück, bevor wir die Heimreise wieder über die Autobahn, vorbei an Mailand und durch die Schweiz antreten.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus mit WC
  • Fährüberfahrt von Livorno nach Olbio mit der Moby Lines, Corsica Sardinie Ferries oder Grimaldi Lines
  • Fährüberfahrt von Olbia nach Genua mit der Moby Lines oder Turrenia
  • Hafentaxen
  • 2x Übernachtung in 2-Bett-Kabinen/Innen mit DU/WC
  • 3x Halbpenion im 4* Hotel Airone in Arzachena
  • Fährüberfahrt zur Insel Maddalena und zurück
  • 4 Wanderungen wie ausgeschrieben mit deutsch sprechendem Wanderführer
  • Frühstück am 2.Tag in einem Café in Olbia
  • Reiseleitung 

06.10.19 - 11.10.19

Reisepreis  € 795,-
Einzelzimmerzuschlag € 120,-
(Mind. TN 20 Personen)

Aufpreis
2-Bett-Kabine/Außen   €  46.-
1-Bett-Kabine/Innen    €  46.-


Abfahrt:

6.00 Uhr S-Zuffenhausen, S-Bahnhof
6.30 Uhr Mühlacker, Feuerwache
7.00 Uhr Pforzheim, Theater
7.30 Uhr Karlsruhe, ZOB - hinterm Hbf

06.10.19 - 11.10.19
6 Tage

HOME  |  TAGESFAHRTEN  |  REISEN  |  BUSANMIETUNG  |  FLUGHAFENZUBRINGER  |  ANFRAGE  |  WIR ÜBER UNS  |  KONTAKT  |  ANFAHRT  |  IMPRESSUM
Copyright © 2007 Mavi7 GmbH