NEWS

21.06.18 Unser Tagesfahrtenprogramm "Sommer 2018" ist erschienen!

29.05.18 Eine Sonderreise nach Zermatt wird angeboten.

23.04.18 Das Tagesfahrtenprogramm bis Anfang August ist erschienen!

Reiseinfo

Mit dem Komfortflusskreuzfahrtschiff „Merlijn“ von Bamberg nach Höchst

Seit 2003 ist die Flusskreuzfahrt mit der Merlijn fester Bestandteil im REISEFUCHS-Programm. Auch 2018 haben wir wieder eine wunderschöne Strecke für unsere begeisterten Schiffspassagiere herausgesucht. Mit Jantien und Henk freuen wir uns, eine der schönsten Flusslandschaften Deutschlands zu durchfahren – den Main. Wir starten in Bamberg und vorbei an herrlichen Orten wie Schweinfurt, Würzburg, Miltenberg, Wertheim, Aschaffenburg und Frankfurt erreichen wir schließlich in Höchst das Ziel unserer Tour. Dabei streifen wir die abwechslungsreichen Landschaften des Steigerwaldes, der Haßberge, den Spessart und den Odenwald. Bewaldete Hänge und vor allem kilometerweite Weinberge begleiten unsere Fahrt.

 
Was erwartet Sie:
  • eine ruhige, familiäre Atmosphäre – maximal 24 Gäste an Bord – hervorragende Betreuung durch die stets freundliche, aufmerksame Besatzung – legere Kleidung (ein „in Schale werfen“ am Abend ist überflüssig!) – nie Hektik – ein Besuch bei Kapitän Henk auf der Brücke ist stets erwünscht – eine schmackhafte, gesunde Küche von  „Meisterköchin“ Jantien – bequeme Kabinen mit großzügigem Bad mit Dusche und WC – Aufenthalt im freundlichen Salon oder auf dem Sonnendeck – Selbstbedienung am Kaffee– und Teeautomaten (im Preis inklusive) – organisierte oder individuelle Landgänge (Gehbehinderte können die Länge ihrer Spaziergänge selbst bestimmen) – gemütliches Beisammensein am Abend, vielleicht mit einem Getränk von der wohlsortierten Hausbar – tägliche Streckeneinführung durch Barbara Ungericht.

Was gibt es nicht:

  • Hektik – abends Musik und Tanz – Animation – Galakleidung – Nachtfahrten

Reiseleitung:  Barbara Ungericht

1.Tag:
Anreise über die Autobahn mit Zwischenstops nach Bamberg. Von einem Stadtführer lassen wir uns die Schönheiten der 1000-jährigen Stadt zeigen. Der Dom mit dem Bamberger Reiter ist ebenso dabei, wie das romantische „Klein-Venedig“ und die hübschen Gässchen. Am Nachmittag gehen wir an Bord der Merlijn, wo wir von Henk und Jantien und der ganzen Mannschaft herzlich begrüßt werden. Nun heißt es „Leinen los“ zur Fahrt nach Haßfurt. Abendessen an Bord.

2.Tag:
Viel gibt es in der geschichtsträchtigen Stadt Haßfurt zu sehen: die spätgotische Ritterkapelle, das Wahrzeichen der Stadt, die Pfarrkirche am Marktplatz mit wertvollen Werken von Tilman Riemenschneider und das prachtvolle Rathaus. So legen wir erst nach dem Mittagessen an Bord ab zur Weiterfahrt nach Schweinfurt. Hier in den gemütlichen Altstadtwinkeln ist es ein Leichtes, ein Lokal für das individuelle Abendessen zu finden.

3.Tag:
Gerne legen wir heute einen Halt in Volkach ein, wo der Main seine enge Schleife dreht. Der hübsche Ort lädt zu einem Bummel ein. Wer möchte, steigt hinauf auf den nahen Hügel, wo mitten im Weinberg die Wallfahrts-kirche Maria im Weingarten steht mit der berühmten „Madonna im Rosenkranz“ von Tilman Riemen-schneider. Nach dem Mittagessen in Volkach fahren wir weiter nach Marktbreit. Abendessen an Bord.

4.Tag:
Die heutige Strecke geht von Marktbreit nach Lohr. Dabei haben wir zwei herrliche Zwischenauf-enthalte eingeplant. Der erste in der Bischofsstadt Würzburg, wo wir über die Alte Mainbrücke direkt in die Altstadt gehen können und sicher den Dom St. Kilian besuchen. Der zweite Stopp wird im kleineren Karlstadt sein, dessen mittelalterliches Zentrum heute noch von einer Stadtmauer mit Toren und Türmen umgeben ist. Das Mittagessen und das Abendessen serviert uns heute Jantien an Bord

5.Tag:
Vielleicht haben wir am Morgen noch Zeit zu einem kleinen Bummel durch Lohr mit seinen Bauwerken aus der Gotik und der Renaissance, bevor es weiter gen Süden geht, da der Main mal wieder seine Richtung geändert hat. Steile Weinberge wechseln sich mit bewaldeten Hängen, aus denen bizarre Buntsandsteinfelsen hervorlugen, ab. Wir kommen am Kloster Triefenstein und dem Fachwerkschloss Homburg vorbei, bis wir am Zusammenfluss von Tauber und Main anlangen. Genau hier liegt Wertheim mit seinem wunderschönen historischen Zentrum. Wunderbar der Marktplatz, wo das schmalste Fachwerkhaus Frankens, „das Haus der Ritter von Zobel“, steht. Überragt wird die Stadt von einer mächtigen Burgruine aus dem 12. Jahrhundert. Nach unserem Aufenthalt, während dem auch das Mittagessen eingenommen werden kann, geht unsere Fahrt weiter nach Miltenberg. Vielleicht reicht es vor dem Abendessen an Bord zu einem Bummel über den von zahlreichen Fachwerkhäusern geschmückten Marktplatz.

6.Tag:
Mal auf der linken, mal auf der rechten Flussseite sehen wir wieder beschauliche Orte wie Großheubach und Klingenberg, die für ihre vorzüglichen Rotweine berühmt sind. In Klingenberg machen wir Halt und sehen uns das malerische Stadtzentrum an, ganz romantisch überragt von der Clingenburg. Das Mittagessen gibt es an Bord und das Abendessen in einem netten Lokal in Aschaffenburg, das wir am späten Nachmittag erreichen. Doch zuvor spazieren wir sicher noch durch die alte Residenzstadt mit dem Buntsandsteinschloss „Johannisburg“

7.Tag:
Leider geht unsere Schiff-fahrt schon dem Ende entgegen. Noch einmal machen wir Halt in einem geschichtsträchtigen Ort, nämlich Seligenstadt. Hier findet man sogar noch Spuren Friedrich Barbarossas und mit der Einhard-Basilika St. Marcellinus und Petrus einen beeindruckenden Kirchen-bau. Das Mittagessen nehmen wir sicher während der Fahrt in die Großstädte ein. Vorbei sind die beschaulichen Orte, wir kommen durch Offenbach und Frankfurt am Main und staunen über die moderne Hochhausarchitektur. Un-ser letztes Ziel ist Höchst, ein Stadtteil von Frankfurt. Ein letztes Mal haben wir die Möglichkeit, durch eine hübsche Altstadt mit verwinkelten Gassen und farben-prächtigen Fachwerkhäusern zu schlendern. Und ein letztes Mal genießen wir Jantiens feine Küche.

8. Tag:
Mit vielen schönen Er-innerungen verabschieden wir uns von Jantien, Henk und der ganzen Mannschaft und freuen uns schon auf das Wiedersehen im nächsten Jahr. Wir fahren mit dem Bus nach Mainz. In der Bischofsstadt machen wir Aufenthalt. Sicher besuchen wir den sechstürmigen Dom St.Martin und St.Stephan, vielleicht auch die Kirche St. Stephan mir ihren einzigartigen Glasfenstern von Marc Chagall. Nun fahren wir heimwärts zu den einzelnen Zusteigestellen.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus mit WC nach Bamberg und zurück ab Höchst
  • Unterbringung auf dem Komfortflusskreuzfahrtschiff „Merlijn“ in 2-Bett-Kabinen (Betten nebeneinander!) mit Dusche/WC/Klimaanlage/Fön
  • 7x Frühstücksbuffet
  • 4x Mittagessen (2-Gang-Menü)
  • 5x Abendessen (3-Gang-Menü)
  • je ein freies Getränk nach Wahl (Wasser, Wein, Bier) beim Mittag- und Abendessen
  • Kaffee und Tee frei
  • 1x Abendessen in einem Lokal in Aschaffenburg (ohne Getränke)
  • Stadtführung Bamberg
  • Reiseleitung

08.09.18 - 15.09.18

Reisepreis  € 1.345,-
Aufpreis 2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung  € 380,-

Es gelten die AGB lt. Aushang mit geänderter Stornofrist!
Ab 8 Wochen vor Reisebeginn 100% Stornogebühren!



Abfahrt:
6.00 Uhr S-Zuffenhausen, S-Bahnhof
6.30 Uhr Mühlacker, Feuerwache
7.00 Uhr Pforzheim, Theater
7.30 Uhr Karlsruhe, ZOB (Südseite Hbf)

08.09.18 - 15.09.18
8 Tage

HOME  |  TAGESFAHRTEN  |  REISEN  |  BUSANMIETUNG  |  FLUGHAFENZUBRINGER  |  ANFRAGE  |  WIR ÜBER UNS  |  KONTAKT  |  ANFAHRT  |  IMPRESSUM
Copyright © 2007 Mavi7 GmbH