NEWS

21.11.18 Neu im Winterpriogramm: Kamelienblüte am Lago Maggiore

10.11.18 Das Programm für unsere Frühjahrsonderreise 2019 ist erschienen!

19.10.18 Unser Tagesfahrtenprogramm mit Weihnachtsmärkten ist erschienen!

Reiseinfo

Silvester im Ruhrpott

Einst waren Industrie und Fußball die einzigen weit verbreiteten Revier-Assoziationen, und leider immer noch wird das Ruhrgebiet meist auf groteske Weise unterschätzt. Wohl keine Region Deutschlands hat sich in den letzten zwanzig Jahren so umfassend gewandelt – zum Positiven. 2010 war Essen und das Ruhrgebiet sogar Kulturhauptstadt Europas.

Wir freuen uns, an Silvester Johann Strauß heitere Operette „Eine Nach in Venedig“ in einem Meisterwerk unter den modernen Theatergebäuden Europas anbieten zu können. Dieses moderne Theater wurde nach Plänen des finnischen Stararchitekten Alvar Aalto erbaut und 1988 eröffnet. Von außen wirkt der kühle Bau wie ein Stück Arktis und mit der in Weiß- und Blautönen gehaltenen Innenausstattung setzt sich dieser Eindruck fort.  

Freuen dürfen wir uns auch auf das Neujahrskonzert in der 2004 eröffneten Philharmonie, einem führenden Konzerthaus in Deutschland. Im Alfred-Krupp-Saal genießen wir Wiener Klänge.

Wir wohnen im 3* Ardey Hotel Witten in ruhiger Lage am Rande von Witten gelegen und ca. 40 km von Essen entfernt.

Reiseleitung: Barbara Ungericht

1.Tag:
Anreise über die Autobahn Frankfurt – Gießen – Wetzlar und Siegen. Nun verlassen wir die Autobahn, um in den wunderschönen Ort Freudenberg im Siegerland zu gelangen. Seine Innenstadt wird der „Alte Flecken“ genannt und ist ganz in Fachwerkbauweise errichtet.  Ihr Aussehen vermittelt einen Ein-druck einer Kleinstadt des 17. Jh. Nachdem wir hier einen Aufenthalt eingelegt haben, geht es über Landstraßen durch das malerische Tal der Lenne zu unserem Hotel in Witten.

2.Tag:
Die große Metropole Essen steht heute auf unserem Programm. Zuerst unternehmen wir eine Stadtrundfahrt und staunen über die Vielseitigkeit und Lebendigkeit. Im 2.Welt-krieg stark zerstört, wurde die Stadt sehr modern wieder aufgebaut. So bewundern wir das mit 106 m Höhe höchste Rathaus Deutschlands und nur wenige Schritte entfernt das gotische Münster und die Alte Synagoge. Nach unserer Rundfahrt haben wir Zeit zu eigenen Erkundungen. Wie wäre ein Besuch der Domschatzkammer mit den wertvollsten Kirchenschätzen des Christentums oder einem Einkaufsbummel durch die attraktive Fußgängerzone? Am Nachmittag besuchen wir die Zeche Zollverein. Im Bauhausstil errichtet, gilt sie als die schönste Schachtanlage Europas. Von 1932 bis 1986 wurden hier täglich unglaubliche 12000 t Steinkohle ge-fördert. Heute gehört sie zu einem Industriedenkmal von internationa-lem Rang. Unter dem Motto „Steigerführung mit Püttgeschichten“ erzählt uns ein ehemaliger Kumpel aus seinem reichen Berufsleben. Bevor wir zum Hotel zurückfahren, gibt es dann noch eine „nasse Überraschung“

3.Tag:
War gestern die Großstadt dran, so besuchen wir heute das nur wenige Kilometer von Witten entfernte Wetter, ein Ort, der sich aus mehreren Gemeinden zusammengeschlossen hat und wunderschön am Ufer der idyllischen Ruhr liegt. Bei unserer Rundfahrt entdecken wir viele denkmal-geschützte Häuser, so auch das prachtvolle Rathaus in Wetter-Altwetter. Im Stil der deutschen Renaissance wurde es 1909 von Kaiser Wilhelm II persönlich eingeweiht. Wunderschön auch Wetter-Wengern, wo wir die beeindruckende Dorfkirche besuchen, deren Wurzeln bis ins 13. Jh. reichen. Zurück im Hotel freuen wir uns auf das 4-Gang-Silvestermenü, das wir uns schon am frühen Nachmittag munden lassen. Bald ist es soweit, wir fahren zum Aalto-Theater nach Essen, wo sich um 18.00 Uhr der Vorhang zur Operette „Eine Nacht in Venedig“ erhebt. Nach der Vorstellung geht es zurück ins Hotel. Wir laben uns an einem kleinen kalten Buffet und stoßen dann auf das Jahr 2019 an!

4.Tag:
Traditionell wird der 1.Tag des Jahres von Rolf Ungericht gestaltet! Wir sind gespannt, wo er uns hinfährt. Mit Sicherheit wieder auf eine wunderschöne Tour. Da am 1. Januar fast alle Lokale geschlossen sind, genießen wir unterwegs im Bus das beliebte „REISEFUCHS- 3-Gänge-Menü“ (Saitenwürstle, Brot und Senf!). Um 18.00 Uhr erhebt sich im Alfred-Krupp-Saal der Philharmonie Essen der Takt-stock zum heiteren „Wiener Neu-jahrskonzert“. Danach gibt es im Hotel ein verspätetes Abendessen.

5. Tag:
Über die Autobahn, vorbei an Wuppertal – Bergisch Gladbach – Bonn und Koblenz geht es wieder in die Heimat.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Unterkunft im 3* Ardey Hotel Witten in Witten
  • Zimmer mit Bad/Dusche, WC
  • Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen (3-Gang-Menü)
  • 1x 4-Gang-Silvestermenü
  • 1x kaltes Buffet am 31.12.18
  • REISEFUCHS 3-Gang-Menü
  • Stadtführungen in Essen und Wetter
  • Führung Zeche Zollverein
  • Karte Kategorie 1 im Aalto-Theater Essen (Wert: € 77,-)
  • Karte Kategorie 1 in der Philharmonie Essen (Wert: € 74,-)
  • Reiseleitung

29.12.18 - 02.01.19

Reisepreis  € 649,-
Einzelzimmerzuschlag € 70,-
(Mind. TN: 25 Personen)



Abfahrt:

7.00 Uhr S-Zuffenhausen, S-Bahnhof   
7.30 Uhr Mühlacker, Feuerwache
8.00 Uhr Pforzheim, Theater
8.30 Uhr Karlsruhe ZOB - hinterm Hauptbahnhof 

29.12.18 - 02.01.19
5 Tage

HOME  |  TAGESFAHRTEN  |  REISEN  |  BUSANMIETUNG  |  FLUGHAFENZUBRINGER  |  ANFRAGE  |  WIR ÜBER UNS  |  KONTAKT  |  ANFAHRT  |  IMPRESSUM
Copyright © 2007 Mavi7 GmbH