NEWS

14.07.19 Sonderreise zur Postalm und der Roßfeldpanoramastraße

17.06.19 Durch Stornierung ist bei unserer Nordkapreise 1 Doppelzimmer frei!

27.05.19 Andorrareise ein voller Erfolg

Reiseinfo

Flugwanderreise: Gran Canaria – Wanderparadies der Kanarischen Inseln


Gran Canaria liegt im Herzen des Kanarischen Archipels, nur etwa 200 km von der westafrikanischen Küste entfernt. Schon immer ist die Insel Garant für einen perfekten Badeurlaub, doch seit einigen Jahren haben auch Wanderer sie als Wanderparadies entdeckt. Sie begeistern sich für die landschaftliche Vielfalt, die sich im Hinterland auftut: zerklüftetes Gebirge, Kiefernwälder und Stauseen, Almen und Palmenoasen. Krater und tiefeingeschnittene Schluchten erinnern an den vulkanischen Ursprung der Insel.
Die Flora Gran Canarias ist einzigartig. Über 500 Pflanzenarten wachsen nur hier und sonst nirgendwo auf der Welt. Palmen, Drachenbaum, Lorbeer- und Kieferbäume, Wacholder- und Ölbäume, Orangen, Zitronen, Feigen, Avocados und Bananen findet man in den verschiedenen Regionen.Unsere Wanderungen sind leicht bis mittelschwer und führen uns in verschiedene Regionen der Insel, so dass wir eine landschaftliche Bannbreite genießen können. Wir wohnen im Hotel Maritim Playa, Maspalomas, einem 3* Hotel im Herzen von Playa del Inglés. Zu den berühmten Dünen von Maspalomas, einem einzigartigen Naturphänomen, sind es nur 400 m.

Reise- und Wanderbegleitung:  Barbara Ungericht
Wanderführung:  deutsch sprechende örtliche Wanderführung

1.Tag:
Transfer mit dem REISEFUCHS-Bus zum Flughafen Stutt-gart. Flug von Stuttgart nach Las Palmas (Flugzeit ca. 4 Stunden). Transfer vom Flughafen zum Hotel, wo wir von der örtlichen Reiseleitung begrüßt werden.

2.Tag:
Wir fahren nach Santa Lucia, einem liebevoll gepflegten Ort, der in einer romantischen Felslandschaft über der Tirajana-Schlucht liegt. Von hier führt uns unser Weg durch Olivenhaine und entlang herrlicher Obstanlagen zur gigantischen Felsfestung La Fortaleza. In ihren Tunnel und Wohnhöhlen zogen sich die Ureinwohner zurück und sollen hier 1483 eine entscheidende Nieder-lage gegen die Spanier erlitten haben. Im Museum erfahren wir Interessantes über die Geschichte der Festung. (Wanderstrecke: ca. 10 km)

3.Tag:
Viele erloschene Vulkane erstrecken sich über die Insel. 900 m Durchmesser hat der schönste, der Krater des Bandama. Ihn erwandern wir heute und entdecken dabei eine üppige Flora. Einzigartig ist, dass in seinem 240 m tiefen Talgrund noch heute ein Bauer seine Felder bewirtschaftet. Durch Weinberge geht es dann noch zur Bodega Bandama. (Wanderstrecke: ca. 8 km)

4.Tag:
„Schlucht des fließenden Wassers“, so nannten die Ureinwohner Gran Canarias, die vermutlich um 500 v.Chr. aus Nordafrika auf die Insel kamen, das Gebiet, das wir heute durchwandern. Es gehört zu den schönsten Plätzen des Eilands, eine dschungelartige Landschaft mit unzähligen Wasserfällen und einer reichen Fauna und Flora. Palmen und Feigenkakteen, Mandel- und Eukalyptusbäume werden von den vielen Quellen gespeist, Spechte, Falken und Bussarde ziehen über dem Paradies ihre Kreise. In den seitwärts bis zu 400 m hohen, verwitterten Steilwänden, haben Wind und Wasser Hunderte von Höhlen geschnitten, in denen seit prähistorischer Zeit Menschen lebten. So werden wir am Ende unserer Tour die berühmte Höhlen-siedlung Guayadeque besuchen. (Wanderstrecke: ca. 7 km)

5.Tag:
Heute legen wir eine Wanderpause ein! Individuell wird der Tag gestaltet, sicher mit einem ausgedehnten Spaziergang über die riesigen Dünen von Maspalomas oder einem Sprung in die Wellen!

6. Tag:
Inmitten einer zerklüfteten Gebirgslandschaft wurden mehrere Stauseen angelegt. Unsere Wanderung beginnt am größten, dem Presa de Soria und führt hinauf zum Presa de las Ninas („Stausee der Mädchen“) und weiter dem See entlang zum Presa Salto del Perro. Wir erleben eine Panoramawan-derung, und haben fantastische Aussichten auf den Atlantik und auf den „heiligen“ Berg, den Roque Nublo („Wolkenfels“), dem Wahrzeichen der Insel. Hier huldigten die Ureinwohner ihren Göttern. Auf unserer Rückfahrt zum Hotel kommen wir durch das Bergdorf Mogan, das in einem Tal liegt, das als reizvollstes und fruchtbarstes von ganz Gran Ca-naria gilt. (Wanderstrecke:  ca. 9 km)

7. Tag:
Noch einmal zieht es uns nach Mogan in den „Wilden Westen“. Wir wandern durch eine üppige Vegetation mit Plantagen von Mangos, Papa-yas, Orangen, Zitronen und Maracujas nach Veneguera, einem kleinen Dorf am Fuße eines riesigen Vulkankraters, auf dem sich der Kiefernwald Ojeda erhebt. Wunderschöne Aussichten auf den Atlantik und auf  farbige Felsschichten faszinieren uns. „Los Azulejos“ („Kacheln“) werden sie genannt und rühren von der Verfärbung des Vulkangesteins durch Natrium-Eisen-Silikat her. (Wander-strecke: ca. 9 km)

8. Tag:
Am Morgen genießen wir noch einmal die Annehmlichkeiten unseres Hotels. Am Mittag erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Stuttgart. Hier wartet der REISEFUCHS-Bus zur Heimfahrt auf uns.

Leistungen

• Transfer zum Flughafen Stuttgart und zurück
• Flug mit der Tuifly von Stuttgart nach Gran Canaria und zurück
• Flughafen- und Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag
• 20kg Freigepäck zzgl. Handgepäck 
• Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück inkl. deutschsprechender Aissistanz
• Unterkunft im 3* Hotel Maritim Playa, Maspalomas in Playa del Ingeles
• Zimmer mit Bad/Dusche, WC
• Halbpension mit Frühstücksbuffet und Menüwahl beim Abendessen
• Wanderprogramm lt. Ausschreibung inkl. Bustransfers
• örtliche Wanderführung und Wanderstöcke• REISEFUCHS Reise- und Wanderbegleitung

06.05.19 - 13.05.19

Reisepreis € 1.295,-
Einzelzimmerzuschlag € 250,-
(Mind. TN: 15 Personen)

Geänderte Stornobedingungen!



Abfahrt:

8.45 Uhr Karlsruhe, ZOB (Südseite Hbf)  
9.15 Uhr Pforzheim, Theater
9.30 Uhr Mühlacker, Feuerwache 
10.05 Uhr S-Vaihingen, S-Bahnhof

06.05.19 - 13.05.19
8 Tage

HOME  |  TAGESFAHRTEN  |  REISEN  |  BUSANMIETUNG  |  FLUGHAFENZUBRINGER  |  ANFRAGE  |  WIR ÜBER UNS  |  KONTAKT  |  ANFAHRT  |  IMPRESSUM
Copyright © 2007 Mavi7 GmbH