NEWS

23.01.20 Shantyerlebnis und Pferderomantik

23.01.20 Im August nach Skandinavien: Es sind noch wenige Plätze frei

16.01.20 Das neue Tagesfahrtenprogramm Frühjahr 2020 ist erschienen

Reiseinfo

Musikalische Reise nach Leipzig, Dresden und Prag

Alle drei Städte haben eines gemeinsam: sie bieten einzigartige musikalische Darbietungen auf hohem Niveau und dies in großartigen Häusern!

So freuen wir uns, unseren REISEFUCHS-Gästen eine einmalige musikalische Reise anbieten zu können, deren Vielseitigkeit sprichwörtlich ist. 

Wir erleben:
Oper Leipzig: Giocchino Rossinis „Barbier von Sevilla“ – eine herrliche Belcanto-Oper mit spritziger Musik.
Staatsoperette Dresden: „Backstage“ – in energiegeladenen und ereignisreichen 90 Minuten bringen Ballettchef Radek Stopka und seine Kompanie von Multitalenten den Alltag der Tänzerinnen und Tänzer auf die Staatsoperetten-Bühne. Ein hochinteressanter Abend, der begleitet wird von klassischer bis moderner Musik, beantwortet Fragen wie: Was machen Tänzer/innen eigentlich tagsüber? Wie sieht ein klassisches Training aus? Wie entsteht eine Choreographie? Smetana-Saal Prag: „Gustav Mahlers 6.Sinfonie“ mit den Prager Symphonikern
Nationaltheater Prag: Bedrich Smetanas Oper „Dalibor“ – eine romantische Tragödie, in der Rache und Hass sich in Liebe verwandeln. Obwohl in Deutschland kaum gespielt, gehört dieses Werk zu Smetanas besten!

Auch unsere Unterkünfte sind hervorragend:
In Leipzig wohnen wir im Seaside Parkhotel
, einem exklusiven Haus, so zentral gelegen, dass es bis zur Altstadt und der Oper nur wenige Gehminuten sind.
Unsere Unterkunft in Dresden ist das Maritim Hotel,
ein 4* Hotel, das mit einem außergewöhnlichen Frühstücksangebot im herrlichen Speisesaal mit Blick auf die Elbe lockt.
Auch in Prag steigen wir in einem 4*Hotel ab, so günstig gelegen, dass wir schnell mit dem Bus zu den einzelnen Spielstätten gelangen. Mit einer Sonder-Zufahrtsgenehmigung ist das machbar

Reiseleitung:  Barbara Ungericht

1.Tag:
Anreise über die Autobahn nach Leipzig, wo sich um 18.00 Uhr der Vorhang zu Rossinis komödiantischer Oper „Der Barbier von Sevilla“ erhebt.

2.Tag:
Am Morgen erkunden wir Leipzig, zuerst mit dem Bus und dann zu Fuß. Wir sehen u.a. das Gohliser Schlösschen, das Schillerhaus, die Oper und das Gewandhaus und fahren hinaus zum Völkerschlachtdenkmal. Auf unserem Weg dorthin bestaunen wir die prachtvollen Hausfassaden, die nirgendwo so schön und zahlreich sind wie hier. Die Thomaskirche, das Alte Rathaus und Auerbachs Keller erreichen wir zu Fuß. Danach ist Freizeit. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Dresden. Da unser Hotel sehr zentral liegt, ist es leicht, für das Abendessen ein nettes Lokal zu finden

3.Tag:
Der Tag beginnt mit einem ausgezeichneten Frühstück. Gut gestärkt unternehmen wir zuerst eine Stadtrundfahrt, die uns vorbei am Rathaus mit dem „goldenen Rathausmann“, dem Altmarkt mit der Kreuzkirche und den 3 Elbschlössern bringt. Wir überqueren die Elbe über das „Blaue Wunder“ und der neuen Waldschlösschen- Brücke und kommen in die Neustadt, wo wir bei der berühmten Molkerei Pfunds eine kurze Pause einlegen, um einzukaufen und die farbenprächtigen Kacheln von Villeroy & Boch zu bewundern. Nun geht es zu Fuß vom Theaterplatz mit der Semperoper und der Hofkirche zum Zwinger und über die Brühlsche Terrasse zur Frauenkirche. Danach ist Freizeit. Am Abend fahren wir zur Staatsoperette.

4.Tag:
Nur etwa 150 km Fahrt sind es bis nach Prag, so dass wir uns bei Ankunft dort gleich aufmachen zur Besichtigung des Burgberges. Auf dem Programm stehen: St.Veitsdom mit dem Grab des hl. Nepomuk, Königspalast mit Vladislavsaal, Goldenes Gässchen uvm. Nach dem Abendessen im Hotel fahren wir in die Innenstadt, wo wir im prachtvollen Smetana-Saal ein Konzert mit den Prager Symphonikern erleben.

5.Tag:
Unsere Stadtführerin zeigt uns heute die Altstadt, die wir auf unserem Spaziergang durch die Pariser Straße mit ihren einzigartigen Jugendstilfassaden erreichen. Am Altstädter Ring bewundern wir das Rathaus mit der berühmten Aposteluhr, beim Bummel über die Karlsbrücke begegnen wir dem heiligen Nepomuk, und auf dem Wenzelsplatz begrüßt uns das lebhafte Einkaufstreiben. Am Nachmittag ist Freizeit. Nach dem Abendessen im Hotel erleben wir im Nationaltheater Smetanas Oper „Dalibor“

6.Tag:
Mit wunderschönen Erinnerungen geht es über die Autobahn wieder nach Hause.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Unterkunft in sehr guten Hotels in Leizig, Dresden und Prag
  • Zimmer mit Bad/Dusche, WC
  • 5x Frühstücksbuffet
  • 2x Abendessen in Buffetform in Prag
  • freie Nutzung des Schwimmbads im Maritim Hotel Dresden 
  • Beherbergungssteuer in Dresden
  • Bustransfer Hotel - Staasoperette - Hotel
  • Stadtführung in Leipzig, Dresden und Prag
  • Eintritt zu allen Sehenswürdigkeiten auf dem Burgberg Prag
  • örtliche Reiseleitung in Prag
  • Reiseleitung
  • Sonderzufahrtsgenehmigung für die Veranstaltungen in Prag

08.03.20 - 13.03.20

Reisepreis  € 649,-
Einzelzimmezuschlag  € 115,-           

Karte Oper Leipzig Kat. 2          € 70.-
Karte Operette Dresden Kat. 1  € 27.-
Karte Konzert in Prag               € 33.-
Karte Nationaltheater Prag        € 64.-

(Min.TN 20 Personen) 

Anmeldeschluss: 11.01.20 



Abfahrt:
7.00 Uhr Karlsruhe ZOB (hinterm Hbf) 
7.30 Uhr Pforzheim, Theater
7.45 Uhr Mühlacker, Feuerwache
8.20Uhr S-Zuffenhausen, S-Bahnhof

 

08.03.20 - 13.03.20
6 Tage

HOME  |  TAGESFAHRTEN  |  REISEN  |  BUSANMIETUNG  |  FLUGHAFENZUBRINGER  |  ANFRAGE  |  WIR ÜBER UNS  |  KONTAKT  |  ANFAHRT  |  IMPRESSUM
Copyright © 2007 Mavi7 GmbH