NEWS

30.07.18 Sonderreise "Mit Bus und Bahn durch die Tauernregion" am 30.09. im Angebot

28.06.18 Termin für Weltweihnachtscircus in Stuttgart steht fest

21.06.18 Unser Tagesfahrtenprogramm "Sommer 2018" ist erschienen!

Reiseinfo

26. Hengstauftrieb im Rauriser Tal

Die größten und stärksten Noriker-Deckhengste des Salzburgerlandes werden auf die Grieswiesalm aufgetrieben. Um dort Streitereien und unkontrollierte Kämpfe zu vermeiden, wird im Vorhinein beim Alpengasthof Bodenhaus eine kontrollierte Ermittlung des Leithengstes ausgetragen. Diese Ermittlung ist unbedingt von Nöten. Wenn es auf der Alm den ganzen Sommer über keine ordentliche Rangordnung geben würde, kämen die Deckhengste nicht über den Sommer, so die Experten-Meinung. Die stolzen und mächtigen Tiere haben einfach zuviel Kraft um klein bei zu geben. Ihre “Sommerfrische”, die rund hundert Tage dauert, verbringen die Hengste auf den Weiden der Grieswiesalm im Nationalpark Hohe Tauern, die sich bis auf über 2.000 m Höhe erstreckt, nicht alleine: Rund 120 Stuten, Fohlen und Jungpferde, 310 Rinder und 180 Schafe und Ziegen von mehr als 100 Auftreibern werden auf die Alm getrieben. Wir lassen uns bei dieser Reise dieses grandiose Schauspiel nicht entgehen.

Unser Hotelstandort für diese Reise ist bei St. Veit im Pongau im bei unseren Kunden sehr beliebten Hotel Posaunerwirt

Reiseleitung:  Rolf  Ungericht

1.Tag:
Anreise über die Autobahn – Ulm – München – Berchtesgaden – über die untere Rossfeldstraße und den Dürrnberg ins Salzachtal – Bischofshofen nach St. Veit ins Hotel

2.Tag:
Nach einem frühen Frühstück fahren wir ins Rauriser Tal. Am Talschluss beim Bodenhaus beginnt um 10.00 Uhr das große Spektakel. Wir nehmen an den Rangkämpfen der Junghengste teil und sehen wie der Auftrieb auf die Alm beginnt. Lange Mähnen und schwere Hufe schleudern wild durch die Luft, in der ein kehliges,
dunkles Wiehern hängt. Für ein paar Sekunden stehen die Hengste förmlich in der Junisonne, hoch aufgebäumt. Auf ihren kräftigen Hinterbeinen wirken sie bedrohlicher, als sie tatsächlich sind. Bevor wir die Rückreise zum Hotel antreten, besteht noch Gelegenheit zu einer Jause oder einem kleinen Spaziergang.

 

3.Tag:
Nach dem Frühstück unternehmen wir mit unserem Bus eine Fahrt über die Großglockner-Hochalpenstraße, die höchste Passstraße Österreichs. Sie zählt zu den schönsten Bergübergängen Europas. Diese Traumstraße der Alpen entführt in die heile Welt der Dreitausender im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern. Auf wenigen Kilometern legen wir eine halbe Weltreise zurück. Wir durch-messen alle Vegetationszonen zwischen Österreich und der Arktis: Wiesen, Wälder, Almböden, Fels und Eis bis zum Pasterzengletscher am Fuße des Großglockners. Bald haben wir unser Tagesziel, die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, erreicht! Am Nachmittag Rückfahrt ins
Hotel. Abendessen im Hotel. (Bei schlechtem Wetter bieten wir Ihnen ein Alternativprogramm!)

 

4.Tag:
Heimreise über Wörgl – Autobahn – Arlbergpass – Bregenz – Ulm zu den Zusteigestellen.


Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus mit WC 
  • Unterkunft im Hotel Posaunerwirt
  • Zimmer mit Bad/Dusche, WC
  • Halbpension mit Frühstücksbuffet und Menüwahl
  • Eintritt zum Hengstauftrieb
  • Mautgebühr für die Großglockner-Hochalpenstraß0e
  • Reiseleitung
  • 22.06.18 - 25.06.18

    Reisepreis € 325.-
    Einzelzimmerzuschlag € 30.-



    Abfahrt:

    7.00 Uhr  Karlsruhe, ZOB hinterm Hauptbahnhof
    7.30 Uhr Pforzheim, Theater
    7.45 Uhr Mühlacker, Feuerwache
    8.20 Uhr S-Vaihingen, S-Bahnhof 

    22.06.18 - 25.06.18
    4 Tage

    HOME  |  TAGESFAHRTEN  |  REISEN  |  BUSANMIETUNG  |  FLUGHAFENZUBRINGER  |  ANFRAGE  |  WIR ÜBER UNS  |  KONTAKT  |  ANFAHRT  |  IMPRESSUM
    Copyright © 2007 Mavi7 GmbH